Prix Zolli

Mit der Verleihung des «Prix Zolli» belohnt die Gemeinde Zollikofen eine Person, eine Personengruppe, einen Verein, eine Institution oder eine Unternehmung, welche in den Bereichen Kultur/Kunst, Sport, Wirtschaft/Beruf oder Soziales eine besondere Leistung erbracht haben. Eine Jury beurteilt die eingegangenen Kandidaturen. Im Anschluss bestimmt der Gemeinderat auf Vorschlag der Jury die Preisträgerin oder den Preisträger. Du kannst mit deiner Stimmabgabe mitbestimmen, wer diesen Preis erhalten soll. Das Ergebnis aus dem Vijupa wird in die Schlussbewertung miteinbezogen.

Schweizerisches Blindenmuseum

Wie ist es eigentlich, blind oder stark sehbeeinträchtigt zu sein? Stellen Sie sich einmal vor, zum Bahnhof zu gehen und den Zug zur Arbeit zu nehmen. Schwarz vor den Augen. So wenig wie Sehende sich das alltägliche Leben ohne Augenlicht vorstellen können, so unsichtbar sind die Themen Blindheit und Sehbeeinträchtigung in unserer Gesellschaft. Tabuisiert. Das Schweizerische Blindenmuseum will diese Themen sichtbar machen und für die Hürden von Menschen mit Blindheit oder Sehbeeinträchtigung in unserer Gesellschaft sensibilisieren.

Für diese Bemühungen zur Inklusion wurde das Museum im Mai 2022 im Rahmen des Europäischen Museumspreises mit der «Special Commendation»-Auszeichnung geehrt. Die Jury lobte insbesondere, dass «dieses kleine Museum als Lernumfeld für alle geschaffen wurde. Sehr inklusiv in seiner Philosophie, Strategie und seiner Gestaltung vermittelt es die 200jährige Geschichte der Bildung für die sehbeeinträchtigte Personen, indem es verschiedene sensuelle und praktische Erfahrungen für alle seine Besucher anbietet.» Diese Würdigung stellt eine grosse Ehre dar.

Mario Batkovic

Mario Batkovic hat dieses Jahr (2023) den begehrten Schweizer Spezial Musikpreis (vom Bundesamt für Kultur) für seinen herausragenden Beitrag in der Schweizer Kulturszene erhalten.

Der Musiker Mario Batkovic (facettenreicher Visionär) entzieht sich als Instrumentalist, Komponist und Erfinder eigener Instrumente jeglicher Kategorisierung. Auf dem Akkordeon entwickelt er eine Musik, die so unterschiedliche Genres wie Klassik, Ambient, Minimal Music und Metal berührt.

Nach dem Studium an Musikhochschulen in Basel und Hannover spielte er in zahlreichen Berner Bands wie den Kummerbuben oder Stiller Has von Endo Anaconda (Schweizer Musikpreis 2017). Für letztere komponierte und produzierte er auch Musik. Daneben entwickelte Batkovic eine eigene, unverkennbare musikalische Sprache, die international für Furore sorgt. Sein Solodebüt, 2017 erschien auf dem Label Invada Records des Portishead-Gründers Geoff Barrow, zählte für das Magazin Rolling Stone zu den besten Avantgarde-Alben des Jahres. Auf Batkovics zweitem Album «Introspectio» waren Gäste wie der Electro-Schrittmacher James Holden oder der Schlagzeuger Clive Deamer (unter anderem bei Radiohead und Robert Plant) zu hören. Zudem ist seine Musik zentraler Bestandteil des Videogame-Bestsellers «Red Dead Redemption 2».

Neben diesen Werken fällt Batkovic durch seine spektakulären Solokonzerte auf, mit denen er die Welt der Akkordeonmusik Stück für Stück erweitert.

Marianne Gysin

Teamarbeit macht Freude!
Mit grosser Ausdauer wirkt(e) Marianne Gysin uneigennützig in verschiedenen Bereichen:
– Kita
– Familienclub
– als Köchin in Skilagern der Sekundarschule
– Turnverein
– Kleidersammlungen

Zusätzlich gestaltet Marianne Gysin die wechselvolle Geschichte des KARIBU seit 1995 von Anfang an als Freiwillige mit. Das KARIBU ist ein Haus der Begegnungen und des Austauschs für Frauen aus aller Welt. Migrantinnen finden hier einen Ort der Geborgenheit und viele Angebote, die sie fit machen für den Alltag in der Schweiz.

Anfangs hütete sie die Kinder. Als ehemalige Krippenmitarbeiterin war sie prädestiniert für diese Aufgabe. Später wechselte sie zum Nähen. Heute macht Marianne nicht nur beim Handarbeitstreff mit sondern übernimmt regelmässig auch die Tagesverantwortung. Sie leitet die jährliche Putzaktion, übernimmt das Eierkochen beim Ostereierfärben, sorgt für Nachschub fürs Zvieri und unterstützt die Freiwilligen im Lädeli. Nicht zuletzt sorgt Marianne dank ihren vielfältigen Beziehungen im Dorf dafür, dass immer wieder neue Kleider den Weg ins Lädeli finden.

Susi Blaser

Susi Blaser hat sich mit ihrem jahrzehntelangen Engagement als Leiterin des ELKI-Turnens und des Kinderturnens (KITU) für die jüngsten Zolliköflerinnen und Zolliköfler verdient gemacht. Mit ihren kreativen und abwechslungsreichen Lektionen hat sie bei den Kindern die Freude an der Bewegung geweckt und gefördert. Während ihres gut 30-jährigen Engagements haben Hunderte von Kindern dank Susi Blaser eine «bewegtere Kindheit» erlebt. Insbesondere durch das ELKI-Turnen hat Susi Blaser viele Familien aus Zollikofen zusammengebracht. Es bietet eine wunderbare Möglichkeit für Eltern und Kinder, gemeinsam Zeit zu verbringen und sich sportlich zu betätigen. Die Leiterin hat dazu beigetragen, dass das ELKI-Turnen zu einem Ort der Begegnung und des Austauschs geworden ist. Dafür geht ihr Einsatz weit über das normale Mass hinaus.

Robin Nussbaum

Robin Nussbaum ist Eishockeyspieler (Stürmer) der Mannschaft des EHC Biel-Bienne u17. Die Mannschaft wurde im April 2023 Schweizer Eishockey-Meister u17-Elite. Robin ist in Zollikofen aufgewachsen und hier wohnhaft.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Postulate. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.
237 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
e14
6 Monate zuvor

Ich finde, Marianne Gysin hat den Preis verdient, da sie sich an mehreren Orten freiwillig engagiert hat und so auch vielen Leuten geholfen hat sich einzuleben.

Macintosh 20
6 Monate zuvor

Ich bin für Mario Batkovic, da er sein Musik machen will.
Und Wahrscheinlich würde er auch Konzerte in Zolli einsetzen.

15abc
6 Monate zuvor

Ich finde dass das Blindenmuseum den Preis Gewinnen sollte, weil das einem hilft zu verstehen wie es einem Menschen geht mit einer Sehbeeinträchtigung.

16abc
6 Monate zuvor

Ich finde es sehr toll, dass es das Blindenmuseum gibt. Da es für Menschen, die keine Beeinträchtigung haben sehr schwer sein kann nachzuvollziehen wie es sich anfühlt. Durch das Museum fühlen sich sehbeeinträchtigte Menschen verstanden.

En büyük Fener2
6 Monate zuvor

Ich finde Susi Blaser toll, weil sie Kinder unterschützt und das finde ich toll

10._o52
6 Monate zuvor

Ich bin für Susi Blaser da sie sehr nett ist.

12🫀🫁🧠
6 Monate zuvor

Ich finde alle hätten es verdient da alle etwas geleistet haben oder auf dem Weg sind. Susi hätte es verdient da sie vieles für Kinder gemacht hat aber auch Marianne hätte es verdient. Jedoch wäre es auch grossartig den Preis Robin zu geben da er so seine Kariere verbessern kann.

Anablub 3
6 Monate zuvor

Ich finde Susi Blaser toll, weil sie kinder unterstützt und ich mag das sehr!! Wir bruachen noch mehr solche Leute in Zollikofen!!!

Jupa-zollikofen.ch23
6 Monate zuvor

Ich finde das Robin Nussbaum das geld bekommen sollte weil er ist ein guter spielr und sollte unterstützt werden.

21 Ballon d'Or8
6 Monate zuvor

Ich bin für Susi Blaser, weil ich selber bei ihr im turnen war und es immer sehr viel Spass gemacht hat. Sie hat allgemein viel für viele verschiedene Kinder gemacht. Sie ist auch sehr symphatisch.

18suiii
6 Monate zuvor

Ich bin für Robin Nussbaum,weil er mit so jungen Jahren viel erreicht hat.

7la
6 Monate zuvor

Ich bin für das Schweizerische Blindenmuseum, weil ich es sehr interessant und wichtig finde.

22 8
6 Monate zuvor

Ich bin für Susi Blaser, weil ich bei ihr im MUKI Turnen war und sie es sehr gut gemacht hat.

5anonym_aa
6 Monate zuvor

Ich denke, dass das schweizerische Blindesmuseum am meisten die Unterstützung verdienen, da wir etwas für sie machen können.

6 dghjfwkg
6 Monate zuvor

Ich bin für das schweizerische blindenmuseum, da ich finde, dass blinde Menschen diese Unterstüzung mehr gebrauchen könnten.

11zolli052
6 Monate zuvor

Ich bin für Robin Nussbaum, weil ich ihn kenne und er es verdient hat.

jupa-zollikofen.ch 13 nhfhf
6 Monate zuvor

Ich finde Marianne Gysin sollte den Preis bekommem, da sie nach meiner Meinung sich am meitsten beteiligt und freiwillig angaschiert hat.

SOY
6 Monate zuvor

Ich bin für Mario Batkovic da er die Musik zu dem besten Videospiel aller Zeiten gemacht hat.

NurJOJO20
6 Monate zuvor

Ich finde es angepasst, das Mario Batkovic dieses Geld bekommt, weil er das spiel Red Dead Redemption 2 unterstützt hat.

8 :)
6 Monate zuvor

Ich finde es sehr toll, dass Sussi Blaser hilft, dass es ElKi, KiTu und solche Angebote gibt.

ViscaBarca 10
6 Monate zuvor

Ich denke, dass alle es verdient haben.
Ich bin aber in der Meinung, dass Susi es am meisten verdient hätte da sie sehr lange und sehr viel für mega viele Kinder geleistet hat.
Sie ist sehr Sympatisch und sehr einfühlsam.

:) 13
6 Monate zuvor

Ich stimme für das Schweizerisches Blindenmuseum ab weil ich denke, dass Menschen, die blind sind Unterstützung von anderen Meschen brauchen.

9 ViscaBarca
6 Monate zuvor

Ich denke, dass viele diese Unterstützung verdient haben. Jedoch wähle ich Marianne Gysin, da ich sie persönlich kenne und sie eine wirklich nette Person ist. Es braucht Leute, die die Schule und die Gemeinde so viel unterstützen. Vorallem macht Marianne Gysin dies freiwillig und nicht nur für sich selbt, sondern für alle.

AndiesemTischwirdnichtgelogen!
6 Monate zuvor

Ich bin für Susi, weil Susi sympathisch ist.

Jupa-zollikofen.ch 24
6 Monate zuvor

Vielleicht auch Marianne Gysin oder Susi Blaser.

🌸16🌸
6 Monate zuvor

Ich bin für Marianne Gysin, weil sie früher mit Kindern gearbeitet hat. Ich finde die Arbeit mit Kindern sehr spannend und finde es Interessant zu sehen wie kleine Kinder grösser werden.

Geschenk 6
6 Monate zuvor

Ich war wo ich 5 jahre alt war bei susi und wande es sehr cool es machte sehr spass,Ich finde es sehr lobens wert das susi so lange biem TVZ war
ich stimme deswegen für susi blaser

=) 14
6 Monate zuvor

Ich finde es wichtig das die Menschen die eine Behinderung haben und nichts dafür tun können unterstützt werden. Deswegen stimme ich für das Blindenmuseum.

Hallo15🌸
6 Monate zuvor

Ich bin für Marianne Gysin, weil ich es schön finde dass, sie mit kindern arbeitet.

ich trage mantel 3
6 Monate zuvor

Susi ist sympatisch, und bereitet Kindern spass

Jupa-zollikofen.ch 24
6 Monate zuvor

Musik ist eine tolle Begabung.

Pkk✌️1
6 Monate zuvor

Ich bin für das museum weil es den blinden hilft

abcd 5
6 Monate zuvor

Ich bin für Marianne weil sie viel mit Kindern zu tun hat und weil sie freiwilligen arbeit macht

🇦🇱7
6 Monate zuvor

Ich bin für Marianne Gysin, da sie anderen Menschen hilft.

Xatarsgold4
6 Monate zuvor

Ich wähle Susi Blaser weil sie 30 Jahre lang gearbeitet hat.(TVZ)

Jupa-zollikofen.ch 24
6 Monate zuvor

Vielleicht Mario Batkovic. Weil das eine sehr grosse Begabung ist.
Ein gutes Beispiel ist auch unser Lehrer.

11franka
6 Monate zuvor

Ich bin für das Blindenmuseum, weil sie Blinden helfen.

13franka
6 Monate zuvor

Ich bin fürs Blindenmuseum. Man kann sich im Museum sehr gut in die blinden Menschen hineinversetzen und sie besser verstehen.

3 winachtswichtel
6 Monate zuvor

Wenn sich Menschen mühe geben sich engagieren anderen zu helfen ihnen eine freue zu bereiten und ihnen eine positive Erinnerungen zu schaffe finden ich dass lobenswert. vor allem wenn sie es nicht machen um ihnen selbst etwas zu zufüren ich wähle marianne Gysin

weihnachtsengel 4
6 Monate zuvor

Ich bin für Marianne Gysin weil sie sehr engagiert ist und anderen eine Freud bereitet.🪽🤍

hütnöiifnseason9
6 Monate zuvor

Ich stimme für das Museum weil es etwas gutes für die blinden ist.

2.fanpage.Pasquale
6 Monate zuvor

Robin Nussbaum.

aisse5
6 Monate zuvor

Ich kann mich nicht ganz entscheiden. Ich finde, dass das Engagement von Marianne Gysin sehr gut ist und es ist wichtig solche Leute zu haben.
Auch das Blindenmuseum hätte es verdient weil ich es eine gute Sache finde und es wichtig ist auch dem mal die Aufmerksamkeit zu geben.
Aber auch Robin Nussbaum hätte es verdient, da er ein junger Sportler ist und es auch gut wäre diese zu unterstützen.

Fritz
6 Monate zuvor

Ich stehe auf der Seite des schweizerischen Blindenmuseums, weil ich Mitleid für die Blinden zeigen will, die im Vergleich zu mir wahrscheinlich einen schwereren Alltag haben und wegen der häufigeren Unterstützung weniger unabhängig sind.

13 bike
6 Monate zuvor

Ich bin für Robin🚴🥇🏒🥅

14-Italiener
6 Monate zuvor

I bi für e ROBIN wü er e netti person isch sehr sympatisch
I bi zwar SCB fan aber trozdem gratulieren für e Sieg 🖤❤️💛

2.fanpage.Pasquale
6 Monate zuvor

Ich bin für den Robin Nussbaum weil er es verdient hat🥇🥶

12
6 Monate zuvor

Ich bin für die Schweizerisches Blinden Museum weil, ich finde sehr gut wenn man die Blinden unterstützen kann.

6 popcorn
6 Monate zuvor

Ich bin für Robin, denn ich kenne ihn persönlich, er ist sehr gut im Eishockey.

7chips
6 Monate zuvor

Ich bin für Robin Nussbaum da ich ihn sehr sehr gut kenne er ist ein grosses Eishockeytalent und hat es verdient.